WELTimDORF

Am 26. Juni ab 16.00 Uhr sind Sie herzlich zur Vernissage, Diashow und Ausstellung des Fotoprojekts WELTimDORF  (www.WELTimDORF.ch) im „Irenenhüs“ in Bellwald eingeladen.
Am 9. Juli um 16.15 Uhr findet die Vernissage mit Diashow und Ausstellung in Ernen im Tellenhaus statt. Zudem wird es eine ortsspezifische Fotoserie in der Unterführung in Fürgangen zu sehen geben.
Das Fotoprojekt «WELTimDORF» (W-i-D) zeigt spannende Reportagen, utopische Architekturen und sagenhafte Geschichten aus Ernen, Mühlebach, Bellwald und Fürgangen, welche in den letzten 10 Monaten unter der künstlerischen Begleitung des Fotografen David Zehnder und folgender Projektteilnehmer*innen der Dorfgemeinschaften und Wiler entstanden sind: 
Florian Briw, Reinhard Perren, Toni Imhof, Stefan Tenisch, Willi Julier und als “Special Guest” die peruanische Fotografin Alejandra Orosco. 

Falls Sie es nicht an die Vernissagen schaffen, werden die (digitalen) Diashows in Bellwald im CinemaB und im Tourismusbüro in Ernen den ganzen Sommer über gezeigt.
Wir freuen uns, Sie zu diesen beiden Anlässen zahlreich in Bellwald begrüssen zu dürfen.
artbellwald, Kirchenstadel, 3997 Bellwald
www.artbellwald.ch

Embassy of foreign artists and FLUX présentent

IT’S ALL IN YOUR MIND
23.6. – 30.6.2022
Vernissage de l’exposition en présence des artistes
Sean Crossley AUS
Gray Cake  RUS
Kathleen Heil USA
Arnaud Laffond FRA
Antoine Orand FRA
Magda Stanová SVK


Jeudi 23 juin 2022 dès 18h
19h30 performance de
Magda Stanová20h performance de Kathleen Heil

Flux Laboratory, 5 rue de la Muse, GENÈVE
LU-VE 10H-12H / 14H-17H
https://www.eofa.ch/

« LA CHOCOLATERIE »

CIRCE IRASEMA
jeudi 9 juin dès 19h00 Vernissage
à l’atelier-galerie ART DU LOUP
16 rue du pont dans la vieille ville de Montreux.

Sous le titre « LA CHOCOLATERIE », l’artiste mexicaine présente de délicates aquarelles dédiées aux gourmandises en chocolat.  Dans chaque peinture, Circe Irasema recherche et saisit le point de convergence entre l’objet à consommer et une présence sublimée, celle de l’esprit ancestral du cacao.
Ces natures mortes, ou bodegòn de chocolats, seront exposées  à l’atelier-galerie L’art du Loup.

exposition 
Mercredi – Dimanche  10 au 26 juin, de 15h00 à 19h00    
à l’atelier-galerie L’art du Loup , Rue du Pont 16 , Montreux
 
Samedi 18 juin, à 16h00               
visite guidée en présence de l’artiste
à l’atelier-galerie L’art du Loup, Rue du Pont 16, Montreux

Dimanche 26 juin, à 17h00             
finissage et dernière visite à la galerie
 
Samedi 18 juin,  dès 17h00              
fête mexicaine avec musiciens et mets mexicains
dans le jardin de air-Montreux, Rue des Anciens Moulins 22 , Montreux
 
Pour des raisons de place à disposition, le maximum de participants sera de 50 personnes, nous vous remercions de vous inscrire par mail d’ici le jeudi 16 juin au plus tard auprès de contact@air-montreux.ch.
Une participation de CHF 30 par personne sera demandée pour couvrir les frais de repas et des musiciens. Les boissons seront en vente au bar.
Le repas est offert au sponsors.

VON BLAU ZU ROT

die nächste ausstellung in der kunstkiste bestreitet susan hodel (ehemalige akku-stipendiatin). 
die ausstellung dauert vom 25.6. bis 25.8.22
vernissage ist am samstag, 25.6. um 17.00 uhr im stadtpark von uster

KUNSTDIALOG

EXHIBITITION AT ATELIERHAUS ARLESHEIM
AUSSTELLUNGSZYKLUS NO 5
15.06.–03.07.2022
International exhibition in the a.a.1 KulturRaum in ArlesheimCultural diversity opens up fields of relationships that invite dialogue.What started in 2016 in collaboration with KulturDialog Armenia, shows in2022 shows an extended structure of artistic positions and ways of thinking with artistsartists from four countries. The focus of the cultural exchange is also onthe exchange of knowledge and the networking of artistic positions.
Therese Weber, Arlesheim, Switzerland
Viveek Sharma, Mumbai, India
Dorothea Reese-Heim, Munich, Germany
Sophie Musoyan, Yerewan, Armenia
Shahane Shahbazyan, Yerewan, Armenia
Rochus Lussi, Stans, Switzerland
Sabiene Autsch, Siegen, Germany
Exhibition: 15 June – 3 July, 2022
Opening: 15 June, 17.30 – 20.00h
Introduction: Dr. Isabel Balzer, Art Historian, Basel
Sona Hovhannisyan, Director KulturDialog, Armenia 
Artist Talk: 24 June, 18.00 – 19.00h
Dr. Alexandra Stäheli, Art Historian, Basel with the artists
Performance: 03 July, 16.00hRochus Lussi ‘Fragiler Spaziergang‘
Finissage: 03 July, 16.00 – 18.00h
The exhibition is initiated and curated by Therese Weber.
A.a.1 KulturRaum Arlesheim
atelierhaus arlesheim – Fabrikmattweg 1, Arlesheim

METAMORPH

23.–30. Juli 2022, 16–19 Uhr
Meditation, Film, Bewegung und Klang
METAMORPH ist eine Eigenschaft – eine Gestalt, die sich verwandeln kann. In einer Videoinstallation wird das menschliche Wesen demjenigen des metamorphen Gesteins Serpentinit nähergebracht.

Zu unterschiedlichen Zeitpunkten ging das Künstlerduo Juliette Chrétien und Coralie Wipf mit sechs Performer*innen, zur Fuorcla Champatsch. Jede Person war frei in der Interpretation von METAMORPH und diese einzelnen Fragmente finden sich in der Videoarbeit als ein Ganzes zusammen. 

Mit unterschiedlichen Programmteilen ist das Publikum eingeladen sich in einem Teil dessen wahrzunehmen.

Vernissage: Samstag, 23.Juli 2022 16–19 Uhr

Yoga in der Ausstellung: Mittwoch, 27. Juli 2022 17.30–18.45 Uhr
Anmeldung an mail@coraliewipf.ch

Wanderung zum Serpentinit Gestein mit Coralie und Juliette
Samstag 30. Juli 2022 10–14.30 Uhr
 
Öffnungszeiten im Nairs Lab
23.– 30. Juli 2022, 16–19 Uhr

Pop-Up Atelier mitten in Scuol, Stradun 386b – vis-à-vis Hotel Belvedere

Hemauer/Keller – Uossa o mai – Now or Never

Vernissage: Samstag, 9. Juli 2022 – 12 –16 Uhr
«Welche Unvernunft gibt Kraft? Energie, die kein Leiden schafft?»

Diese Fragen zur Klimakrise und der Energiegewinnung beschäftigen Christina Hemauer und Roman Keller seit bald zwanzig Jahren. Die Postpetrolistische Internationale, die Hymne aus der die Fragen stammen, wird mit einem Chor vor Ort aufgeführt.

Die Suche nach neuen «Verschwendungsritualen», kraftspendenden Momenten des Aufbruchs in ein nachhaltiges Energiezeitalter, wird zudem ergänzt mit Kunstwerken, die sich dem Scuoler Brauch «Hom Strom» und der wissenschaftlichen Aufzeichnung der Schneemessung widmen.

Vernissage: Samstag, 9. Juli 2022, 12–16 Uhr

12.30 Uhr: Aufführung Postpetrolistische Internationale mit Mitgliedern aus dem Chor Opera Engiadina. Leitung: Claudio Danuser, Piano: Cinzia Regensburger

13 Uhr: Begrüssungen, anschliessend Drinks und Grill

Ausstellung
Öffnungszeiten Kunsthalle:

Samstag 9.Juli – 23. Oktober 2022 | Do–So, 15–18 Uhr

Fundaziun Nairs, Nairs 509, Postfach 71, 7550 Scuol

Ahmad, Mohammed and Hamdan

Yara Kassem Mahajena
Samstag, 18. Juni bis Sonntag, 3. Juli 2022
Die palästinensische Künstlerin Yara Kassem Mahajena zeigt Arbeiten, die in ihrer sechsmonatigen Residenz in Aarau entstanden sind.
Vernissage: Freitag, 17. Juni 2022, 18.30 Uhr
Finissage mit Artist Talk: Sonntag, 3. Juli 2022, 15.00 Uhr
Forum Schlossplatz, Schlossplatz 4, 5000 Aarau, www.forumschlossplatz.ch
Mi / Fr / Sa 12–17 Uhr, Do 12–20 Uhr, So 11–17 Uhr

MAKE A CIRCLE SOUND LIKE A NEW SUN

ELISE LAFONTAINE
sothu is pleased to present the first solo exhibition in Europe of Canadian artist Élise Lafontaine. make circle sound like a new sun exhibition is featuring her recent paintings that she created during her residency at Atelier Mondial in Basel.
Opening: Thursday May 19th, 6 – 9pm 
Sothu, Predigerplatz 18, 8001 Zürich
Exhibition: May 19, 2022 – July 9, 2022
www.sothu.ch
https://eliselafontaine.ca

colorized my mind

Zeljka Marusic, Victorine Müller, Silvan Kälin
13.5 – 18.6.2022
Vernissage Donnerstag 12.5.2022 18 Uhr

Öffnungszeiten: Do-Sa 14.00 -17.00 Uhr oder auf Anfrage

Stiftung BINZ39, Sihlquai 133, 8005 Zürich
www.binz39.ch