Das Internationale Bachfest zu Gast im Chretzeturm

Ausstellung «Opium Locked Down»

Die Künstlerresidenz Chretzeturm wird im Rahmen des Internationalen Bachfests in einer Koproduktion mit dem Ensemble Musica Sequenza, Berlin, zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Komponist Burak Özdemir erschafft zusammen mit dem Designer Daniel Mulder eine aussergewöhnliche Ausstellung in dem sonst nur von Künstler*innen als Gastaufenthalt genutzten Chretzeturm. 

Die Ausstellung ist eine architektonische Parcoursreise aus vier Installationen durch alle Stockwerke des Gebäudes. Die Besucher*innen können auf audiovisueller Ebene die persönlichen Erfahrungen des Ensembles während der Selbstisolation erleben.
Termine: Samstag, den 24. April, 10-17 Uhr
Samstag, den 1. Mai, 10-17 Uhr
Samstag, den 8. Mai, 10-17 Uhr
Samstag, den 15. Mai, 10-17 Uhr Eintritt frei! Weitere Informationen zum Internationalen Bachfest finden Sie hier

Künstlerresidenz Chretzeturm, Bim Chretzeturm 1, CH-8260 Stein am Rhein

Johanna Müller – “What if, ….”

Die Künstlerin Johanna Müller lädt am Donnerstag, 8. April zwischen 15 und 20 Uhr zur Eröffnung ihrer Ausstellung “What if, ….” ein. Sie verbrachte ihr Atelierstipendium der Stadt Winterthur im letzten Jahr nicht wie geplant in Buenos Aires, sondern in ihrer Heimatstadt Winterthur. Wir freuen uns, dass sie im April in unserem Kunstraum Resultate dieser Arbeit zeigen kann. 
Mehr 

Open Door: Donnerstag, 8. April 2021, 15 – 20 Uhr, in Anwesenheit der Künstlerin
Finissage: Freitag, 30. April, 20 Uhr (Details dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt)
Ausstellung:  jeweils Dienstag und Mittwoch, 10 – 16 Uhr, Samstag, 10 – 13 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin. 

Villa Sträuli, Museumstrasse 60, Winterthur
www.villastraeuli.ch

Thomas Moor „Heavy Middle“

Stiftung BINZ39

Thomas Moor „Heavy Middle“
8.4. – 8.5.2021

Vernissage: 8.4.2021 18 Uhr
Finissage: 8.5.2021 14 – 17 Uhr

Öffnungszeiten: Do – Sa 14 – 17 Uhr

Stiftung BINZ39, Sihlquai 133, 8005 Zürich
www.binz39.ch

EXHIBITION «10’000 YEARS OSLO»

During the second half of March the Salon Mondial is hosting the exhibition «10’000 YEARS OSLO». Unter the motto «10’000 years, 10’000 ideas, projects, encounters, collaborations, exhibitions, works, studios, potentials and possibilities» the exhibition curated by Caroline von Gunten and Simon Lieberherr from Offspace Galleries 3000 celebrates the 10th anniversary of the Ateliergemeinschaft Oslo.

Connecting and yet strenghtening individual positions the exhibition follows the indications of the individual positions into the working spaces of the people of Oslo Atelierhaus and Atelier Mondial. Also included are works by our guest artists Martin Désilets, Ilya Federov-Fedotov and Gabriela Galvan.
 
Duration of the exhbition: March 12th to March 28th 2021
Opening Evening: March 13th, 4 to 9 p.m.

The exhibition is open on March 14th, 17th, 18th, 19th, 20th, 21st, 24th,
25th, 26th, 27th from 2 to 4 p.m. as well as on March 28th from 11 a.m. to 3 p.m. 
For visits outside this schedule please contact info@oslo-ateliers.ch

For more information about the exhibition or our guest artists please contact our website https://www.ateliermondial.com/en/home.html
or write an email: info@ateliermondial.com

Reto Pulfer Gegenwartsgewächse

Montag 23. Januar 2021 bis 18. April 2021
Reto Pulfer entwirft in der Kunsthalle einen immersiven Parcours durch die Ausstellungsräume. Aus gefärbten und handgenähten Stoffen oder mit Arvenholz baut er archaische Behausungen, die er mit Fundstücken wie Hölzern, Pflanzen oder Steinen anreichert. Sie laden ein zum Verweilen und zum Nachdenken über unser Verhältnis zur Natur und nachhaltige Lebensweisen.

Öffnungszeiten ab 23. Januar 2021:
Donnerstag – Samstag: 15–18 Uhr

Eintritt: 15 CHF, ermässigt: 10 CHF
Fundaziun Nairs, Nairs 509, Scuol
www.nairs.ch

ATELIER MONDIAL ZU GAST AN DER REGIONALE21 ATELIER RÉGIONAL: 9 KUNSTSCHAFFENDE, 3 LÄNDER, 1 PANDEMIE

Eröffnungstag: Samstag, 28.11., 11 – 20 Uhr;
Performance um 17 Uhr
 
Wenn unsere alltäglichen Objekte zunehmend befremdlicher und surrealer zurückblicken, je länger wir sie ansehen müssen; wenn sich der Besen in der Ecke krümmt und der Gummibaum plötzlich Äste aus gelben Putzhandschuhen treibt – dann kann es sich um eine Wahrnehmung im Lockdown handeln…

Regionale 21: 26.11.2020 – 3.1.2021 https://regionale.org/
Eröffnungstag, 28.11.20, 11 – 20 Uhr.
Öffnungszeiten: jeweils Fr – So, 12 – 18 Uhr
Ort: Salon Mondial, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein (Tram Nr. 11 bis Freilager)

«in resonanza cullas muntogna»

bis 15. November 2020 Do-So, 15-18 Uhr
ein partizipatives Kunstprojekt von Monika Drach und Gianna Vital-Janett

Die sechs, im Dachgeschoss der Fundaziun Nairs, auf Ständer gesetzten Lautsprecher muten wie Berggipfel an. Im Klangraum dazwischen können sich die Besucher*innen frei bewegen und den aus unterschiedlichen Richtungen erklingenden Tönen lauschen. Mal kommt ein Zischen, Raunen, ein Trällern, mal ertönen nur einzelne Stimmen, mal entspinnt sich ein gesprochener Dialog, mal ein Gruppengesang. Das Erleben der Berglandschaft ergibt so mit den, von der Projektgruppe aus Ardez durch Stimmimprovisation erarbeiteten, Audiosequenzen einen vielschichtigen Sound. Zwei Videoprojektionen von Monika Drach begleiten den Sound der Audioinstallation visuell.
Donnerstag bis Sonntag: 15 – 18 Uhr
Eintritt: 8 CHF, vergünstigt 5 CH
bis 15.11.2020
Fundaziun Nairs, Nairs 509, Postfach 71, 7550 Scuol
www.nairs.ch

Atelier Régional @ Regionale 21

Ausstellung
Salon Mondial, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein (Tram Nr. 11 bis Freilager)
28. November 2020 – 11.00 bis 20.00 Uhr

Während des Lockdowns im März haben sich neun Kunstschaffende aus drei Ländern virtuell getroffen, um gemeinsam ein Projekt über die Kunst in Zeiten der Begrenzungen zu realisieren. Ein erstes Statement war an der Oslo Night im Salon Mondial zu sehen. Während Regionale 21 arbeitet die Gruppe nun weiter. Alle Beschränkungen von aussen, die sich in Form von Covid-19-Massnahmen zeigen, werden in den Prozess integriert.

Eröffnung: Samstag, 28. November, 11 bis 20 Uhr
Performance «Some*Bodies» mit Live-Sound: Samstag, 28. November, 17 Uhr.
Mit Anna Byskov, Hannah Kindler, Stella Meris, Nika Timashkova und Apo Yasa
Führung: Samstag, 28. November, 18 Uhr, mit den anwesenden Kunstschaffenden

Das aktuelle Schutzkonzept und Programm der Ausstellung findet sich auf der Website:
www.ateliermondial.com/de/home.html

Vincent Kriste – Angry Clouds

Ausstellung 16.10. – 14.11.2020 in der Stiftung BINZ39
Vernissage: 15.10.2020 / 18 Uhr
Finissage: 14.11.2020 / 14 – 17 Uhr

Verlängert bis 5.12.2020

BINZ39, Sihlquai 133, Zürich
www.binz39.ch

Leave a word – hinterlasse ein Wort

Eine Austellung von Laura Pellegrinelli, Tessiner Gastkünstlerin im Alten Spital, Solothurn
Vom 2.- 25.10 2020 im Künstlerhaus S11 in Solothurn

Vernissage Freitag 2.10.2020 19 Uhr
Sonntag 18.10.2020 15 Uhr Rundgang durch die Ausstellung und Performance der Künstlerin

Künstlerhaus S11, Schmiedengasse 11, Solothurn